Anzeige


DIN 5008 von A bis Z – Uhrzeitangaben

Ist schon Feierabend? Das sagt die DIN 5008 zu Uhrzeit-Angaben

Stunden, Minuten und Sekunden werden mit jeweils zwei Ziffern angegeben und mit einem Doppelpunkt voneinander getrennt (HH:MM:SS).


Beispiele:

13:00 Uhr
09:30 Uhr
12:25:33 Uhr
17 Uhr
06:00 Uhr


Bei vollen Uhrzeiten steht es Ihnen frei, die Angabe der Minuten wegzulassen – Sie können also 9 Uhr statt 9:00 Uhr schreiben. In Tabellen und bei Auflistungen ist die vierstellige Schreibweise aus Gründen der Übersichtlichkeit empfehlenswert.

weiter zum Thema Unterschrift