Anzeige


DIN 5008 von A bis Z – Uhrzeitangaben

Ist schon Feierabend? Das sagt die DIN 5008 zu Uhrzeit-Angaben

Stunden, Minuten und Sekunden werden mit jeweils zwei Ziffern angegeben und mit einem Doppelpunkt voneinander getrennt (HH:MM:SS).


Beispiele:

13:00 Uhr
09:30 Uhr
12:25:33 Uhr
17 Uhr
06:00 Uhr


Bei vollen Uhrzeiten steht es Ihnen frei, die Angabe der Minuten wegzulassen – Sie können also 9 Uhr statt 9:00 Uhr schreiben. In Tabellen und bei Auflistungen ist die vierstellige Schreibweise aus Gründen der Übersichtlichkeit empfehlenswert.

 

Die Zeitdauer in Stunden und Minuten trennen Sie durch einen Doppelpunkt Hundertstel Sekunden fügen Sie durch ein Komma getrennt, an.

 

Beispiele:

1000-m-Lauf: 2:44,7 Minuten
Spieldauer (Musik): 3:25 Minuten
Filmlänge: 1:59 Stunde

 

weiter zum Thema Unterschrift